Archivalie des Monats: Diesmal im Kennedypark

04.05.2016, 12:50 von Myriam Rawak

Das Aachener Stadtarchiv zeigt regelmässig interessante Stücke aus seiner Sammlung

Die Stadt Aachen informiert:

"Das Aachener Stadtarchiv zeigt aus seinen Magazinen regelmäßig interessante Stücke als „Archivalie des Monats“. Die jeweilige Archivalie mit einem kurzen Begleittext wird dann einen Monat lang in einem Schaukasten im Foyer des Stadtarchivs am Reichsweg sowie digital auf der Homepage des Archivs präsentiert.
 
Die Archivalie des Monats Mai 2016 beschäftigt sich mit der öffentlichen Bedürfnisanstalt im Aachener Kennedy-Park. Zwischen den 1950er- und den 1990er-Jahren plante, baute und betrieb die Stadt Aachen im gesamten Stadtgebiet eine große Anzahl socher „Öffentlicher Bedürfnisanstalten“. Von September 1966 bis zum Jahr 1987 existierte so auch die öffentliche Bedürfnisanstalt Kennedy-Park für Damen und Herren am Durchgang zur Elsaßstraße, direkt neben den Garagen. Die Park-Besucher hatten dort täglich von 10 bis 18 Uhr die Möglichkeit, ihre dringendsten Bedürfnisse zu erledigen.1987 wurde die Bedürfnisanstalt wegen zu geringer Nutzung - und damit zu hohen Kosten - endgültig geschlossen.
 
Infos zur Archivalie des Monats gibt es im Internet hier http://www.aachen.de/de/kultur_freizeit/kultur/stadtarchiv/archivalie_monat/index.html .

Interessenten können sich die Archivalie des Monats aber auch jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten des Stadtarchivs (dienstags 13 – 17 Uhr, mittwochs 9 – 17 Uhr sowie donnerstags 9 – 13 Uhr) im Lesesaal des Stadtarchivs, Reichsweg 30, ansehen."

P.S.

Bereits im April 2016 befasste sich das Stadtarchiv mit der interessanten Historie des Stadtteils Aachen-Ost, und zwar mit der Archivalie des Monats „Vom Reichsweg in die ganze Welt – Rheinische Nadelfabriken“!

Zurück