Frühjahrsputz in der Weißwasserstr

27.04.2011, 13:18 von Roberto Graf

Hurra, Hurra, der Frühling, der ist da.....

.............und der Wintermuff wird ausgekehrt!

In diesem Sinn hatte Oberbürgermeister Marcel Philipp zum „1. Aachener Frühjahrsputz“ aufgerufen. Schmutz und Müll, der vielerorts in Aachen herumliegt, sollte in gemeinsamen Aktionen der Institutionen, z.B. Schule und Kindergärten, und der Bürger vor Ort entfernt werden.

Und so wurde auch in der Weißwasserstraße in Aachen – Rothe Erde kräftig in die Hände gespuckt. Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte so wie Anwohner befreiten den Spielplatz und die Straße von Müll und schrubbten die an die Firma Phillips angrenzende Mauer, die den Seitenweg zum Kindergarten begrenzt.

Wo die Großen Bürsten, Eimer und Besen zum Einsatz brachten, arbeitete der Nachwuchs mit Bürstchen, Eimerchen und Mini-Besen, passend für fleißige Kinderhände. Besonders viel Spaß hatten alle, wenn der Wasserschlauch zum Abspritzen den Mauer aufgedreht wurde. Da musste man schnell wegrennen, und auch ein bisschen kreischen!

Nach getaner Arbeit ist gut ruhen, aber bitte das Essen und Trinken vorher nicht vergessen! Zur Belohnung für erfolgreiches Tun gab es Sprudel, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Die schönste Belohnung für alle ist allerdings wohl der vom Müll befreite Spielplatz samt Umgebung und die Mauer, auf der die künstlerische Bemalung nun in neuem Glanz erstrahlt.

Eine rundum gelungene Aktion. Weiter so!

Kerstin Löhrer

Zurück