Die Stadtteilkonferenz sagt leise SERVUS

13.04.2015, 19:42 von Roberto Graf

Unser langjähriges Mitglied in der Stadtteilkonferenz Aachen Ost/Rothe Erde, Kerstin Löher - Leiterin der Kindertagesstätte (KiTa) Weißwasserstraße - setzt ab 01. April 2015 ihre Energie als freigestelltes Personalratsmitglied - Gruppe Arbeitnehmer/innen zum Wohle aller städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Statverwaltung Aachen ein. Frau Silke Grohl hat ihre bsherige Leitungsposition kommissarisch übernommen

Ruhigr wird das Berufsleben der engagierten Gewerkschaftlerin durch diese komplette Freistellung sicherlich nicht; im Gegenteil !?!

Kerstin Löhrer war 19 Jahre (ab August 1996) in der KiTa Weißwasserstraße; hat im Sommer 2000 die stellvertretende Leitung und ab 01.01.2009 die Leitung der KTra übernommen. Während diesen 19 Jahren hat Kerstin Löhrer neben den zahlreichen Problemen der Eltern ihrer der KiTa anvertrauten Schützlinge - den Brand (Totalzerstörung) der Kita in der Millenium-Nacht (1999/2000) - den Wiederaufbau bis September 2001 - den Wechsel von einer Hort-Stätte zu einer KiTa mit U3-Betreuung im Sommer 2007, verbunden mit der intensiven Erarbeitung eines neuen Konzeptes zusammen mit ihrem KiTa-Team - die halbjährige Auslagerung 2012 (wegen Sanierung des angrenzenden Philips-Geländes) in die Container in der Barbarastraße, ... erlebt. Bei all diesen Ereignissen war Kerstin Löhrer die treibende Kraft aber niemals die "Alein-Macherin". Ihr war es - als authentische und solidarisch handelnde Gewerkschafterin - stets wichtig, ihre Mitarbeiterinnen und auch die Eltern Ihrer Schützlinge gleichwertig einzubeziehen.

Wir wünschen Kerstin Löhrer für ihre neue Herausforderung eine glückliche und weiterhin energiegeladene Hand sowie ganz viel Erfolg im Sinne der Menschen, für die sie sich so tatkräftig einsetzt.

Zurück