Abschied und auf Wiedersehen Aachen-Ost

27.09.2011, 11:54 von Roberto Graf

Wie die Zeit vergeht: nach drei Jahren ist mein letzter Tag im Stadtteilbüro Aachen-Ost, wonach ich mich im Mutterschutz anderen Aufgaben widmen werde.

Am 15. September 2008 begann ich meine Arbeit im Stadtteilbüro, damals noch in der Elsassstraße, einem der zwei Stadtteilbüros, um das Team zu ergänzen.

Im Rückblick kann ich auf abwechselungsreiche und spannende Jahre der Stadtteilerneuerung zurückblicken, die maßgeblich von Ihnen, den Bewohnerinnen und Bewohnern und Akteuren mit gestaltet und geprägt wurden. Ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für das Engagement und die Kreativität für den Stadtteil bedanken.

Die erlebte Unterstützung hat mir in den letzten Jahren sehr geholfen. Ich konnte viele Erfahrungen und Kenntnisse gewinnen, die mir die Zeit in Aachen unvergesslich gestalten und für die Zukunft sehr hilfreich sein werden. Vielen Dank für alles!

Für die letzten Monate der Stadtteilarbeit durch das Förderprogramm Soziale Stadt NRW und darüber hinaus wünsche ich allen weiterhin viel Erfolg. Neue Ansprechpartnerin im Stadtteilbüro ist meine Kollegin Frau Liana Costea.

Ihnen alles Gute

Mit herzlichen Grüßen

Stefanie Grote

Die Satdtteilkonferenz Aachen-Ost/Rothe Erde und natürlich auch das Redaktionsteam der @achenpost dankt ihrer "Steffi" von ganzen Herzen für ihr unermüdliches Engagement sowie für ihre super tolle Zusammenarbeit mit uns im Aachener Ostviertel und Rothe Erde. Wir wünschen Steffi in ihrem neuen Lebensabschnitt alles Gute und toi, toi für ihren Nachwuchs. Wie freuen uns auf das 1. Bild der jungen Familie sowie auf ein Wiedersehen. Lächelnd

Zurück